Leitz WINKEL Riesling 0,75l

Leitz WINKEL Riesling 0,75l

Normaler Preis
€13,03
Sonderpreis
€13,03
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€17,37pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2019 Leitz Winkel Riesling trocken, Rheingau Deutschland

Kategorie: Weißwein

Rebsorte: Riesling

Geschmack: trocken

Kurzbeschreibung: Ein großartiges Süße-Säure-Verhältnis ist in diesem Ortswein gelungen, der zudem viel Substanz aufweist.

Alkohol: 12,0 vol.%

Serviertemperatur: 8-10°C

Servierempfehlung: Diesen Wein lohnt es sich in jedem Fall solo zu genießen und sich voll und ganz seinen Aromen zu widmen. Natürlich eignet er sich auch als Essensbegleiter, sodass man ihn am besten zu einem leckeren Fischfilet genießt

Verfügbare Formate: 0,75 Liter 

Beschreibung

»Ortsweine sind Botschafter ihrer Gemeinde«, schreibt der VDP. Als »Terroirweine« entstammen sie hochwertigen Weinbergslagen und bilden ihre Herkunft geschmacklich ab. Der Leitz Erbacher Riesling ist so ein Geschmacksbotschafter, der das Potential der Erbacher Weinberge ausdrückt. Im mittleren Rheingau gelegen, wächst er auf Böden unterschiedlicher Gesteinsarten wie Löss, Mergel und Quarzit. Sie bilden optimale Voraussetzungen für große Rieslinge mit vielfältigem Säure- und Aromenspiel. Bekannt sind die Erbacher Weine zudem für ihre Rassigkeit und ein beachtliches Lagerpotential.

Als ausgemachter Rieslingexperte weiß Johannes Leitz um die Vorzüge solcher Lagen und auch, wie er ihnen das Beste entlockt. Die Trauben seines Erbacher Rieslings liegen qualitativ auf Spätleseniveau. Der aus ihnen gemachte Ortswein-Typus ist frisch, mineralisch und von der Feinhefe beeinflusst. Dadurch, dass die Vergärung bei kühlen Temperaturen sehr langsam verlief, ist das Resultat ein komplexer, sortentypischer Riesling, der fein und vielschichtig ist.

Aprikosen und Weinbergspfirsich sind im Duft auszumachen. Sie werden von einem Hauch Holunder, einer betonten Würze sowie von Hefenoten und mineralischen Anklängen ergänzt. Süße und Säure sind in toller Balance; der Abgang ist lang und rund.

Solo ist dieser Wein der pure Genuss, aber auch zu einem Fischfilet macht er sich hervorragend.

WEINGUT LEITZ

Spricht man über die Weine vom Weingut Leitz, so denkt man zu allererst an die Weinbau-Tradition des Gutshofes. Denn die Geschichte der Familie Leitz im Weinbau rund um das heutige Rheingauer Wein-Mekka Rüdesheim geht zurück bis ins Jahr 1744. Johannes Leitz – der heutige »Patron« des Weinguts - wurde 1964 in Rüdesheim am Rhein geboren. Erst im Laufe der Zeit lernte er, den Weinbau zu schätzen, zu lieben und so atemberaubende Weine zu produzieren. Seine ganz eigene individuelle Handschrift spiegelt das Terroir des Rüdesheimer Berges wider wie es kaum ein anderer Winzer schafft. Mit seinem Team bringt Johannes Leitz puristische, geradlinige, edle und feine Rieslingeauf den Markt, die bei moderatem Alkohol Schwung, Rasse und Nerv zeigen. Denn er ist sich bewusst, dass immer weniger Weinliebhaber kräftige Weine suchen, sondern klare und frische sowie mineralische Weine bevorzugen: »Das Ausland interessiert sich sehr für deutschen Wein und mag den klaren Stil« so Johannes Leitz.