Klein Constantia Vin de Constance 0,5l

Klein Constantia Vin de Constance 0,5l

Normaler Preis
€62,42
Sonderpreis
€62,42
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€124,84pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2013 Klein Constantia Vin de Constance Natural Sweet Wine, Western Cape Südafrika

Kategorie: Weißwein / Dessertwein  

Rebsorte: Muscat de Frontignan   

Kurzbeschreibung: Helle goldgelbe Farbe. In der Nase ausgeprägte Aromen von Zitrusfrüchten, Ingwer und frischer Muskatnuss. Elegante und milde Säure     

Alkohol: 13,5 vol.%

Serviertemperatur: 8-10°C

Servierempfehlung: zum Dessert

Verfügbare Formate: 0,5 Liter 

Beschreibung

LEGENDÄRER SÜSSWEIN VOM KAP

Dass man sich auf Klein Constantia im Western Cape hervorragend auf die Produktion von Süßwein versteht, beweisen die Macher des Weingutes mit ihrem Vin de Constance. Aus der hocharomatischen Rebsorte Muscat de Frontignan gekeltert, reift dieser Wein in Fässern aus französischer und ungarischer Eiche sowie in Fässern aus französischer Akazie. Dieser an sich schon aufwendige Prozess, der sich geschmacklich in einem wunderbar komplexen Aromenspiel bemerkbar macht, dauert drei Jahre, bevor der Wein weitere sechs Monate im Stahltank ausgebaut wird.

Der Vin de Constance besticht mit seiner hellen goldgelben Farbe. In der Nase finden sich intensive Noten von Zitrusfrüchten, Ingwer und frischer Muskatnuss. Die gut integrierte und milde Säure lässt ein angenehm cremiges Mundgefühl entstehen. Auch nach dem Schlucken begeistert dieser Süßwein mit seinem langen, konzentrierten Nachhall. Frisch und vollmundig begleitet der Vin de Constanze diverse Desserts wie beispielweise »Death by Chocolate mit Muskatnuss-Eis« - kreiert von Arthur's Tochter kocht. Lassen Sie sich verführen von dieser einmaligen Genusskombination.

KLEIN CONSTANTIA

Die Geschichte des Weingutes Klein Constantia reicht zurück bis ins 17. Jahrhundert. 1685 gründete der 10. Kommandant des Kaps, Simon van der Stel, eine Farm in Nähe der Kap-Halbinsel, die fortan auch Wein produzieren sollte: Constantia. Van der Stel hatte das enorme Potential der degradierten Granitböden in der Kapregion unweit des Meeres erkannt. Eine Dreiteilung seiner riesigen Ländereien nach seinem Tod, führte dazu, dass aus Constantia das Weingut Klein Constantia hervorging, wo man sich nach wie vor dem Wein verschrieb.