Klein Constantia "Perdeblokke" Sauvignon Blanc 0,75l

Klein Constantia "Perdeblokke" Sauvignon Blanc 0,75l

Normaler Preis
€21,36
Sonderpreis
€21,36
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€28,48pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2018 Klein Constantia Perdeblokke Sauvignon Blanc Western Cape Südafrika

Kategorie: Weißwein  

Rebsorte: Sauvignon Blanc  Geschmack: trocken  

Kurzbeschreibung: In der Nase ausgeprägte Zitrusaromen. Reichhaltig und weich mit einem intensiven Geschmack von tropischen Früchten.

Alkohol: 13,5 vol.%

Serviertemperatur: 10-12°C  

Servierempfehlung: Zu Meeresfrüchten, Geflügel- und Fischgerichten

Verfügbare Formate: 0,75 Liter 

Beschreibung

MIT FASZINIERENDER FÜLLE UND FRUCHT

Der Perdeblokke Sauvignon Blanc aus dem Hause Klein Constantia ist ein trockener Weißwein aus Südafrika. Den Winden des Südatlantiks ausgesetzt reichern die Rebstöcke des Weingutes viel Fruchtaromatik an, die sich auch in diesem Weißen wiederfindet. Die Trauben werden von Hand gelesen, wobei auf die perfekte Balance zwischen Säure und Geschmack geachtet wird. Nach der Lese werden die Trauben schonend gepresst und in Edelstahltanks vergoren. Bevor der Wein auf die Flasche kommt, folgt zunächst eine neun monatige Reifung im Eichenfass – eine Zeit, in der dieser Wein seine faszinierende Fülle und Komplexität gewinnt.

Am Anfang bestimmen intensive Zitrusaromen die Nase, bevor sich tropische Düfte hinzugesellen, die den Perdeblokke reichhaltig wirken lassen. Am Gaumen beeindruckt das weiche Mundgefühl, das von einer feinen mineralischen Säure untermalt wird und in einem wunderbar frischen und langen Nachhall endet.

Der Perdeblokke Sauvignon Blanc passt hervorragend zu Fisch und Meeresfrüchten.

KLEIN CONSTANTIA

Die Geschichte des Weingutes Klein Constantia reicht zurück bis ins 17. Jahrhundert. 1685 gründete der 10. Kommandant des Kaps, Simon van der Stel, eine Farm in Nähe der Kap-Halbinsel, die fortan auch Wein produzieren sollte: Constantia. Van der Stel hatte das enorme Potential der degradierten Granitböden in der Kapregion unweit des Meeres erkannt. Eine Dreiteilung seiner riesigen Ländereien nach seinem Tod, führte dazu, dass aus Constantia das Weingut Klein Constantia hervorging, wo man sich nach wie vor dem Wein verschrieb.