Frescobaldi Aurea Grand Rose 0,75l

Frescobaldi Aurea Grand Rose 0,75l

Normaler Preis
€36,53
Sonderpreis
€36,53
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€48,71pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2018 Frescobaldi Aurea Gran Rosé Toscana IGT Italien

Kategorie: Roséwein 

Rebsorte: Syrah, Vermentino

Geschmack: trocken  

Kurzbeschreibung: Sein Bukett ist intensiv mit raffinierten Noten von frischen Früchten. Im Mund wunderbar weich und samtig mit würzigen Einschlägen.

Alkohol: 13,0 vol.%

Serviertemperatur: 7-9°C

Servierempfehlung: Als Aperitif oder zu leichten Vorspeisen, Fisch und Pasta.

Verfügbare Formate: 0,75 Liter

Beschreibung 

Das Jahr 2017 wird als eines der heißesten der letzten Jahre in Erinnerung bleiben. Die Niederschläge im Frühjahr füllten die Wasserreserven für den Sommer ausreichend auf, der fast durchgehend trocken war und Temperaturen über 30°C aufwies. Die hohen Temperaturen sorgten für eine hervorragende Lese mit perfekten Syrah und Vermentino Trauben. Also perfekte Voraussetzungen für diesen tollen italienischen Roséweine von Frescobaldi.Im Glas schimmert der Aurea Gran Rosé zartrosa mit leichten Goldnuancen. Seine Nase ist intensiv und sehr komplex mit raffinierten Noten von frischen Früchten. Im Mund offenbart er sich weich und samtig mit süßen und würzigen Einschlägen. Die elegante Säure wird von mineralischen Noten unterstrichen, die diesem Rosé einen einmaligen Charakter verleihen und dem Gaumen eine nachhaltige Tiefe bescheren.
Ausbau 

Das Geheimnis des Aurea liegt im Zusammenspiel der einzelnen Merkmale des Terroirs, dem Bewirtschaften des Weinbergs und dem Faktor Mensch. Dieser besondere Rosé entsteht dort, wo die Nähe zum Meer mit dem Anbau weißer Rebsorten und der Produktion von Syrah Weinen zusammentrifft. Seine unverwechselbare Eleganz in Verbindung mit seinem vollen Körper ist das Ergebnis einer akkuraten Arbeit im Weinberg und in der Kellerei.Die Trauben werden in den frühen, eher frischen Morgenstunden sehr sorgfältig von Hand geerntet und schnell in den Keller gebracht. Das Pressen der Trauben geschieht äußerst sanft und sorgsam ohne Sauerstoffzufuhr, um die Beeren nicht zu stressen. Dieser Prozess zusammen mit der genauen Auswahl des Mosts und der darauffolgenden Abfüllung für nicht weniger als 12 Stunden erlaubt es, ungewollte Erd- und Pflanzenreste zu eliminieren. Die Fermentierung erfolgt bei einer kontrollierten Temperatur von 16°C in Tonneaux aus französischer Eiche (ein Teil geröstet, ein Teil neu). Es folgt eine Assemblage der beiden Rebsorten sowie die 8-monatige Feinhefelagerung. Später wird ein kleiner Anteil an weißem Syrah aus der Lese des Vorjahres (Vin de Reserve) mit 20 Monaten Flaschenreifung hinzugefügt.
Weingut 

Seit 1000 Jahren verkörpert die Familie Frescobaldi die Toskana in deren innerstem Wesen, erzählt deren Geschichte, offenbart deren Kunst und Jahrtausende alte Kultur. Die Frescobaldi beginnen im Mittelalter, vor über 700 Jahren, mit der Produktion toskanischer Weine. Bereits in der Renaissance wurden ihre Weine an vielen europäischen Höfen getrunken. So kam es, dass vom englischen Königshaus Heinrich des VIII bis zum Hofe des Papstes die Verantwortlichen Frescobaldi Weine kaufen. Zudem belieferten die Marchesi de‘ Frescobaldi die Werkstätten des Donatello und Michelozzo Michelozzi. Auch heute wird Tradition im Hause Frescobaldi noch groß geschrieben und verdient sich die begehrte Auszeichnung »WEINGUT DES JAHRES 2020« des Gambero Rosso.