Costasera Amarone della Valpolicella Classico 0,75l

Costasera Amarone della Valpolicella Classico 0,75l

Normaler Preis
€38,02
Sonderpreis
€38,02
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€50,69pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Costasera, Amarone della Valpolicella Classico DOCG  MASI – Valpolicella, Venetien

Kategorie: Rotwein

Rebsorte: Corvina, Rondinella, Molinara 

Geschmack: trocken

Kurzbeschreibung: sanft, aromatisch, ausgewogen 

Alkohol: 15 vol.%

Serviertemperatur: 18-20°C

Servierempfehlung: Digestif, zu gegrilltem rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse

Verfügbare Formate: 0,75 Liter, auf Anfrage auch 0,375 Liter und 1,5 Liter

Charakteristik

Der Costasera überzeugt durch die rubinrote Farbe. Der Duft ist geprägt von fruchtigen Noten wie Kirschen und Pflaumen, ergänzt durch die deutliche Note von gemahlenem Kaffee. Am Gaumen präsentiert er sich ausgewogen und sanft mit einer hervorragenden Säure. Sehr beständiger, üppig fruchtiger Abgang.

Klima/Terroir

Das Wetter war während eines großen Teils des Sommers recht warm, mit Temperaturen über dem jahreszeitlichen Durchschnitt und fast vollständiger Abwesenheit von Regen. Hervorragen verlief schließlich die Reifephase, die es erlaubte, gesunde und reife Trauben von bemerkenswerter aromatischer Komplexität und in idealem Zustand für die Vinifizierung zu ernten.

Ausbau

Nach einer 3-monatigen Trocknung der Trauben auf Bambusmatten in speziellen Trocknungsräumen folgt eine teilweise Entrappung und Anpressung. Die Gärung über 45 Tage erfolgt in großen Fässern aus slawonischer Eiche bei kühlen Temperaturen. Es folgt die vollständige Gärung über weitere 35 Tage in Fässern von 35-40 unter der ausgewählten Zugabe von alkoholresistenten Restzuchthefen und der malolaktischen Gärung.

Das Weingut

Das Weingut Masi ist seit mehreren Generationen im Besitz der Familie Boscaini. Es ist das älteste und renommierteste Weingut im Valpolicella und im Besonderen für seine Amarone bekannt, sodass Sandro Boscaini auch gerne „Mister Amarone“ genannt wird. Aber nicht nur alte Traditionen werden gepflegt, sondern auch moderne Produktionsmethoden eingesetzt.

Costasera bedeutet „der Sonnenseite zugewandt“ und stammt von den Hanglagen mit Ausrichtung auf den Gardasee wo die Tage länger sind und die Sonne untergeht.